Gedankencappuchino

Frühlingsputz mal ganz anders

von am 25. März 2018

Keine Sorge, es geht hier nicht ums putzen. Jedenfalls nicht im üblichen Sinn. Es ist ja toll, wenn die Wohnung wieder blitzt und blinkt und wieder Platz da ist. Aber im Grunde vergessen viele bei diesem Frühlingsritual das Wichtigste. Sich selbst. Es ist mir immer wieder aufgefallen aber ich habe nie mehr als ein paar […]

weiterlesen

Gedankencappuchino

Wenn mal wieder alles schief geht

von am 26. Februar 2018

Kennt du das? Da ist endlich der Moment da und du denkst:”Ja, nun kann ich etwas ruhiger werden, ich darf mal anhalten, etwas genießen, etwas zufrieden und glücklich sein.” Und BÄM, die Welt rund herum explodiert. Na ja, gefühlt zumindest. Plötzlich sind tausend Sachen da, die erledigt werden müssen, Fehler schleichen sich ein, schlechte Nachrichten […]

weiterlesen

Gedankencappuchino

Planung ist nur was für Spießer?!

von am 7. November 2017

Hand auf das Herz. Wer von euch plant sein Leben? Wer von euch benutzt einen Kalender oder Terminplaner? Ist es hilfreich einen Plan zu haben oder engt das nur die Spontanität und Kreativität ein? Ich habe im Laufe der Jahre immer wieder versucht einen Terminkalender zu benutzen und bin genauso oft wieder gescheitert. Notizzettel, die […]

weiterlesen

Gedankencappuchino

Herbstdepression – Ade

von am 6. Oktober 2017

Heute möchte ich über die allseits bekannte Herbstdepression schreiben. Darunter verstehe ich aber vermutlich etwas ganz anderes, als die meisten Menschen. Bitte verwechselt in diesem Artikel den Begriff nie mit einer echten Depression. Das ist eine ernste und heftige Krankheit. Ich schreibe heute über etwas ganz anderes. Mal Hand aufs Herz. Hast du schon mal […]

weiterlesen

Gedankencappuchino

Bänke machen glücklich

von am 24. September 2017

Ich war krank und sollte spazieren gehen, um schneller gesund zu werden. Also bin ich brav losmarschiert. Ist ja auch kein Problem, so ein kleiner Spaziergang. Dann aber merke ich: “Ups, die Kraft lässt nach.” Ich schaue mich also nach einer Bank um. Aber Pustekuchen (Moment, woher kommt eigentlich dieses Wort? Pustekuchen?) Zurück zum Thema. […]

weiterlesen

Gedankencappuchino

Wartezeit ist Meine Zeit

von am 16. September 2017

Ich behaupte mal, fast jeder hasst es, zu warten. Jemand anders bestimmt über meine Zeit und zwingt mich zu etwas, das ich nicht will. Warten ist eine Verschwendung, weil ich andere Dinge stattdessen tun könnte. Ein anderer hat macht über mich, wenn er/sie mich warten lässt. Na? Grummelt der Bauch schon wütend? Ist da ein […]

weiterlesen